Der CDU Stadtbezirksverband Mitte hat anlässlich seiner letzten Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. In seinem Amt als Vorsitzender wurde Wilfried Brandt bestätigt. Sein Stellvertreter ist Christian Graf. Komplettiert wird der Vorstand durch die Mitglieder Dr. Silke Bremer, Nicole Becker, Dietrich Schwarz, Joachim Pötter, Manfred Forejt, Peter Kowalk.

Der neue Vorstand hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen und Verbänden weiter zu intensivieren. Wie schon in den Vorjahren ist ein Forum mit Vereins- und Verbandsvorständen geplant, auf dem mit maßgeblichen Vertretern der Stadtpolitik über anstehende Vorhaben und Projekte, aber auch Probleme diskutiert bzw. beraten werden soll.

Außerdem soll nach Aussage des Vorsitzenden Wilfried Brandt die Einbindung Schwerin in die Metropolregion Hamburg positiv begleitet werden. Dazu Wilfried Brandt: „Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass in den Zukunftsfragen Schwerins der Dialog über Parteigrenzen hinweg der Sache dienlich ist. Unser Anliegen kann und darf es auf kommunaler Ebene nicht sein, innerhalb des demokratischen Parteienspektrums den Dialog im Interesse des Vorankommens unserer Landeshauptstadt zu unterlassen.“

 

Allgemein, Kommunalpolitik