Willkommen auf der Seite der Frauen-Union Schwerin

Hallo, interessieren Sie sich für Politik?
Dann kennen Sie sicher den Stoßseufzer:
„Ja, wenn ich was zu sagen hätte“ ?

Sie haben etwas zu sagen:
Sie sind nämlich Bürgerin eines demokratischen Staates.
Aber Sie wollen mit Politik nichts zu tun haben?

Das ist ungefähr so, als ob Sie sagen würden, Sie wollten mit dem Wetter nichts zu tun haben. Politik und Wetter sind unausweichlich.

Wenn Sie nicht zur Politik gehen, kommt die Politik zu Ihnen:

  • ob Sie erwerbstätig sind – oder nicht,
  • ob Sie Kinderbetreuung brauchen – oder nicht,
  • ob Sie Rente erhalten – oder nicht.

Die engagierten Frauen der Frauen Union Schwerin

Ja, selbst der Pflasterstein auf dem Bürgersteig hat mit Politik zu tun, mit Kommunalpolitik nämlich.
Lernen Sie uns kennen: die Frauen-Union Schwerin

Dafür setzen wir uns ein:

Gleichberechtigung: Wir wollen gleiche Chancen für Frauen in Familie, Beruf und Politik. Wir fordern die Anerkennung der unsichtbaren Arbeit in Familie und Ehrenamt, die bisher hauptsächlich von Frauen geleistet wird.

Umwelt: Für die Frauen-Union ist Ökologie Vorausdenkende Ökonomie. Wir befürworten ein ökologisches, auf den Schutz der Natur und Umwelt ausgerichtetes Wirtschaften. Wir sind überzeugt davon, dass die Politik dort eingreifen muss, wo es noch nicht gelungen ist, Wohlstand, sozialen Fortschritt und Umweltschonung miteinander zu verbinden.

Soziale Marktwirtschaft: Die Frauen-Union bekennt sich zur Ökologischen und Sozialen Marktwirtschaft. Wir unterstützen Engagements von Frauen für Frauen und sind solidarisch mit den Schwachen.

Europa: In einem größer werdenden Europa ist die Zusammenarbeit von Frauen christlich-demokratischer und konservativer Parteien von großer Bedeutung. Die Europäische Frauen-Union (EFU) arbeitet an verantwortlicher Stelle mit.

Komm mit: Politik braucht Frauen!

Politik für mehr Gleichberechtigung ist für uns kein Selbstzweck. Frauen bringen eben andere Erfahrungen aus ihren Lebenszusammenhängen ein. Frauen wollen sich nicht in Lebensbedingungen zwingen lassen, die von Männern konstruiert oder einfach hingenommen werden. Aus dem dem reinen Männer-Blickwinkel kommen auch einseitige „Lösungen“, wie sich an Beispielen der Stadtplanung oder der Verkehrspolitik zeigen lässt.
Wir brauchen die Fachkenntnisse und die Lebenserfahrung von Männern und Frauen im Beruf, in der Familie und in der Politik. Wir brauchen sie in den Gremien und in den Parlamenten, wo Probleme erkannt, Weichen gestellt und Entwicklungen gefördert werden.
Die Frauen-Union geht ihre Aufgaben oft auf ungewohnte Weise an und findet dabei neue Lösungen : Phantasie ist im politischen Alltag genauso wichtig wie Durchsetzungsvermögen. Leider nur viel seltener.
Die Frauen-Union nimmt zu politischen Fragen Stellung und bringt ihren Sachverstand und ihre Erfahrungen ein, wenn wichtige Entscheidungen anstehen.

Lernen Sie uns kennen: Wir freuen uns auf Sie!

Frauenunion Schwerin

Die Frauenunion der CDU Schwerin (FU) hat einen neuen Vorstand. Die FU-Mitgliederversammlung am 26.05.2015 bestätigte Silvia Rabethge (Mitte) in ihrem Amt als Vorsitzende. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Susanne Herweg (links außen). Als Beisitzerinnen wurden Dorin Müthel-Brenncke (2. von links) und Diana Werk gewählt. In ihrer Wahl-Versammlung hatten die Frauen u.a. über die Situation von Frauen in politischen Parteien diskutiert und mögliche Themenfelder für ein politisches und gesellschaftliches Engagement der Schweriner CDU-Frauen in den kommenden Monaten abgesteckt. FU-Vorsitzende Silvia Rabethge: „Als ein wichtiges Ziel sehen wir, Frauen noch stärker für eine Mitarbeit in der Kommunalpolitik zu gewinnen und uns insgesamt mehr mit unseren Themen, die nicht allein angeblich typische „Frauenthemen“ sind, einzubringen.“


Ansprechpartner:

Silvia Rabethge
FU Kreisverband Schwerin
Email: frauenunion [at] cdu-schwerin.com

Wismarsche Str. 173
19053 Schwerin
Telefon: (0385) 59 00 423
Telefax: (0385) 59 00 420