Zehn Mitglieder der Frauenunion der CDU Schwerin standen Mitte Dezember für zwei Tage ehrenamtlich im Häuschen des Lions-Clubs auf dem Marienplatz und verkauften dort Glühwein und alkoholfreien Punsch.

Mit Erfolg: Aus dem Erlös der Aktion überreichen die Frauen am Montag, 19. Januar 2015, 16.00 Uhr, einen Scheck über 500,00 Euro  an die ebenfalls ehrenamtlichen Mitarbeiter der Schweriner Bahnhofsmission am Grunthalplatz. Silvia Rabethge, Vorsitzende der Schweriner FU: „Wir Frauen waren alle engagiert dabei und natürlich freuen wir uns alle sehr darüber, dass wir nun einen Scheck in dieser Höhe überreichen können. Ich danke allen Schwerinerinnen und Schwerinern und sogar ausländischen Besuchern des Weihnachtsmarktes, die unsere Aktion so wunderbar unterstützt und zu ihrem Erfolg beigetragen haben. So können wir jetzt den Grundstein für einen Notfonds der Schweriner Bahnhofsmission legen. Diese Mittel stehen hier nun Reisenden zur Verfügung, die sich in akuten Notlagen befinden und denen damit schnell sowie unbürokratisch geholfen werden kann.“

Die Bahnhofsmission in Trägerschaft der Stiftung Sozial-Diakonische Arbeit – Evangelische Jugend ist von Montag bis Freitag von 09:00 – 18:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Sie ist telefonisch erreichbar unter der Nummer 0385-20888897.

Allgemein